Werde unser Partner

Verdiene bis zu 40% Provision für jeden neu geworbenen Kunden.

Unser Ziel ist es, strategische und langanhaltende Kooperationen zu schaffen.

Daher generierst Du während der gesamten Laufzeit der von Dir angeworbenen Kunden, monatliche und wiederkehrende Einnahmen.

Werde unser Partner
Partner login

minimalistic laptop
X

Wie funktioniert's?

Dir wird eine exklusive URL zugewiesen, die Du online oder offline teilen kannst. Wenn jemand auf diesen Link klickt und sich für eine kostenlose 14-Tage-Testversion anmeldet, wird er automatisch als "Lead" in Deinem Konto angezeigt. Wenn Dein Lead ein kostenpflichtiges Abonnement kauft, wird er Dir als "Kunde" zugewiesen.

In der folgenden Übersicht kannst Du Dir die aktuellen Provisionspläne- und Beträge anzeigen lassen.

Partner werden
who is morningscore for

Berechne Dein potenzielles Einkommen als Partner
(Die Zahlen werden bald aktualisiert)

Werbe Kunden mit einem monatlichen Plan an und verdiene einen Betrag von € pro Monat.
Monatlicher Plan
Plan Preis Provision Gewinn
Starter $25.00 40% $10.00
Lite $49.00 40% $19.60
Business $79.00 30% $23.70
Pro $149.00 25% $37.25
Jährlicher Plan
Plan Preis Provision Gewinn
Starter $240.00 40% $96.00
Lite $470.00 40% $188.00
Business $759.00 30% $227.70
Pro $1,430.00 25% $357.50
  • become partner with morningscore

    1. Werde unser Partner

    Melde Dich jetzt über das folgende Formular an und wir melden uns so schnell wie möglich bei Dir zurück.

     

    JETZT PARTNER WERDEN

  • refer customers to morningscore

    2. Werbe Kunden

    Du erhältst Deine Provision, wenn sich ein neuer Kunde erfolgreich bei Morningscore registriert und Deinen exklusiven Link verwendet hat.

    Diese Informationen werden in unserem Partnersystem gespeichert, sodass Du zu keiner Zeit auf Cookies angewiesen bist.

    Werbematerial downloaden (888 Kb)

  • earn commission from referring customers to morningscore

    3. Verdiene Deine Provision

    In Gruppe 1 erhältst Du 20% Provision. Sobald Du 3 Kunden gewonnen und Deinen Wert bewiesen hast, steigst Du automatisch in Gruppe 2 auf. Hier bekommst Du 30% Provision. Sobald Du 10 weitere Kunden gewonnen hast, erhältst Du ein Upgrade in Gruppe 3, in der Du 40% Provision erhältst.

Warum solltest Du Morningscore-Partner werden?

Morningscore ist ein SEO-Tool, mit dem Du Deine SEO-Fortschritte nicht nur nachverfolgen, sondern auch aktiv fördern kannst.

Morningscore erhöht die Transparenz und die Nachverfolgbarkeit Deiner SEO-Maßnahmen und macht Deine SEO-Erfolge für Deine Kunden verständlich. Dadurch ist Morningscore insbesondere für Agenturen geeignet.

Wir wollen Dir dabei helfen neue Märkte (SaaS) zu erschließen und Dir und Deinen Kunden ausführliche und akkurate Daten bieten.

Hast Du Fragen?

Du kannst mich gerne jeder Zeit kontaktieren

- Karsten Madsen, CEO

Generelle FAQs

Muss ich ein Morningscore-Kunde sein?

Technisch gesehen nicht, aber unsere Empfehlung ist, dass Du das Tool zumindest vorher kennenlernst. Auf diese Weise kannst Du sicherstellen, dass Du eine klare Vorstellung davon hast, was das Tool kann - und ob es Dir wirklich gefällt.

Muss ich irgendwelche Gebühren bezahlen?

Nein, als Partner fallen keine Gebühren an. Dies gilt bei uns auch für Deine Auszahlungen. Mit einigen Auszahlungssystemen, wie PayPal sind jedoch bestimmte Gebühren verbunden.

Kann ich Partner werden, wenn ich bereits mit einem eurer Mitbewerber verbunden bin?

Ja, zusätzliche Zugehörigkeiten bereiten uns absolut keine Probleme. Obwohl wir Evangelisten des Tools lieben, sind wir uns der immensen Qualitäten konkurrierender Werkzeuge voll bewusst. Tatsächlich sehen wir einen facettenreichen Einblick in die Welt der SEO-Tools als Vorteil. Wenn Du über umfassende Kenntnisse anderer Tools verfügst, kannst Du Deine Kunden mit dem für sie jeweils richtigen Tool zusammenbringen, was wiederum zu einer dauerhaften Kundenbeziehung führen kann.

Gibt es irgendwelche Einschränkungen? Was muss ich beachten?

Bis auf ein paar Einschränkungen, wenn es um bestimmte Werbetaktiken geht - nein.

Tracking FAQs

Welches Attributionsmodell verwendet ihr?

Während wir die auf Cookies basierende Empfehlungsverfolgung mit einem 180-Tage-Fenster verwenden, um sicherzustellen, dass Dir Deine Verkäufe zu Recht zugeordnet werden, verwenden wir darüber hinaus die API-Verfolgung (mit Benutzer-ID anstelle der E-Mail, um Präzision zu gewährleisten). Alle kostenlosen Anmeldungen, die von Dir stammen, werden nachverfolgt und Du kannst jede Entwicklung in Deinem FirstPromoter-Partner-Dashboard überwachen.

Um eine ordnungsgemäße Nachverfolgung zu gewährleisten, sind die folgenden Ebenen in unsere Provisionsstruktur eingebettet:

- Empfehlungslinks

- API-Tracking

Verweislinks / Empfehlungslinks stellen eine wirksame Maßnahme dar, wenn es darum geht, Anmeldungen zu verfolgen. Da sie jedoch mithilfe von Cookies funktionieren (die häufig DIE Ursache für Probleme bei der Nachverfolgung sind), haben wir aus Sicherheitsgründen zwei weitere Ebenen eingerichtet: die API-Nachverfolgung und Gutscheine - damit wir Deine Anmeldungen korrekt zuordnen können.

API-Tracking bedeutet, dass jedes Mal, wenn sich jemand über Deinen Empfehlungslink anmeldet, das System diese Person automatisch als von Dir ausgehend markiert. Was bedeutet, dass Dir bei einem Kauf - auch nach Ablauf des 180-Tage-Cookies - immer noch ein Verkauf zugeschrieben wird.

Was ist die Lebensdauer des von euch verfolgten Empfehlungscookies?

Das von uns verwendete Empfehlungscookie hat eine Lebensdauer von 180 Tagen. Wenn ein Kunde jedoch NACH diesen 180 Tagen einen Verkauf auslöst (mit oder ohne Verwendung Deines Gutscheins), hast Du aufgrund der oben erläuterten unterschiedlichen Tracking-Typen weiterhin Anspruch auf eine Provision.

Ich habe jemandem bei der Anmeldung geholfen, aber er hat meinen Empfehlungslink nicht verwendet. Was kann ich tun?

Wenn Du zu 100% sicher sind, dass dies der Fall ist, kontaktiere uns bitte über [email protected] oder über den Chat auf unserer Website (untere rechte Ecke). Stelle sicher, dass Du alle relevanten Informationen bereit hältst, damit wir einen schnellen Ablauf sicherstellen und Dir helfen können, die Gutschrift zu erhalten, die dir zusteht.

Provision FAQs

Wie funktioniert das Provisionssystem?

Das Provisionssystem ist untrennbar mit den dadurch gewährten Rabatten verbunden. Es gibt zwei Arten von Rabatten, die bestimmen, wie hoch Deine Provision ist.

Du kannst Deinen Followern diese zwei Arten von Rabatten gewähren:

- 0% Kundenrabatt

- 15% Kundenrabatt

Weitere Informationen findest Du in der ZIP-Datei "Assets". Dort findest Du Tabellen, in denen der genaue Rabatt / die Provision für jeden Fall angegeben ist und in denen Du Deine Provisionen berechnen und projizieren kannst.

Mit welchen Währungen arbeitet das Tool?

Wir unterstützen 3 Währungen in unserem Tool - USD, EUR und DKK.

Erhalte ich einmalige Auszahlungen oder handelt es sich um eine wiederkehrende Provision? Kann ich zwischen den Varianten wählen?

Die Provision, die Du erhältst, ist eine wiederkehrende Provision. Das bedeutet, dass Du nach jedem Abrechnungszeitraum, für den sich Deine Kunden angemeldet haben, belohnt wirst, solange diese zahlende Kunden bleiben.

Leider kannst Du aufgrund der Struktur unserer Abrechnung nicht entscheiden, ob Du eine einmalige Zahlung (z. B. im Voraus) oder eine wiederkehrende Provision erhältst. Mal angenommen, ein Kunde verlangt eine Rückerstattung. Dann werden wir dem Kunden, den für den verbleibenden Zeitraum des Abonnements angemessenen Betrag, zurückerstatten (z. B. die Differenz für die verbleibenden 10 Tage eines monatlichen Geschäftsplans). Infolgedessen wird Deine Provision entsprechend geändert. Du kannst jedoch entscheiden, wann Du Deine Auszahlung erhalten möchtest - z. B. als Massenauszahlung alle 3 Monate oder kleinere monatliche Auszahlungen.

Kann ich mich im Namen meines Kunden über meinen eigenen Partnerlink anmelden?

Ja, aber Du solltest vorsichtig mit Selbstempfehlungen sein. Lies weiter unten, welche Arten von Selbstempfehlungen verboten sind. Wir empfehlen Dir, Dich entweder (wenn möglich) von den Computern Deiner Kunden aus anzumelden oder Deine Kunden sich wie gewohnt selber anmelden zu lassen (ohne Empfehlungslink) und uns dann eine E-Mail mit der Anmelde-E-Mail-Adresse an [email protected] zu senden.

Wer kann sich über meinen Partnerlink anmelden? Kann ich mich über meinen eigenen Empfehlungslink anmelden? Zählt Selbstempfehlung?

Nein, Selbstempfehlungen zählen nicht und sind strengstens verboten. Du kannst Dich zwar im Namen Deiner Kunden anmelden, es gibt jedoch Fälle, in denen Du Dich nicht über Deine eigenen Links anmelden kannst. In solchen Fällen zahlen wir keine Provisionen aus und können sogar Dein Konto sperren lassen. Über Deinen Partnerlink kannst Du nicht:

- Dich selber anmelden

- Unmittelbare Familienmitglieder anmelden

- das Unternehmen anmelden, für das Du arbeitest

Schließlich geht es bei unserem Partnerprogramm darum, Dich zu ermutigen, unser Tool bekannt zu machen - und Dir nicht nur einen Rabatt zu gewähren.

Wann zahlt ihr meine Provisionen aus?

Alle generierten Provisionen werden alle 30 Tage nach dem Verkauf / nach dem Abrechnungszeitraum ausgezahlt. Der Mindestauszahlungsbetrag beträgt 20 US-Dollar / 16,50 €. In diesem Fall wirst Du ausgezahlt, sobald Du den erforderlichen Mindestbetrag erreicht hast, auch wenn Du den Auszahlungszeitraum bereits erreicht hast.

Wie erfolgt die Zahlung technisch? Wie werde ich bezahlt, wenn ich PayPal nicht nutze?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Du Deine Provision erhalten kannst. Derzeit sind PayPal oder Transferwise am effektivsten. Wenn Dir die Nutzung von PayPal irgendwie untersagt ist, kontaktiere uns bitte, damit wir sicherstellen können, dass Du Deinen fairen Anteil auf einfachste Weise erhältst. Andernfalls empfehlen wir Transferwise, da die Gebühren viel niedriger sind als die von Paypal.

Jemand wurde über meinen Link zum Kunden, aber ich kann ihn oder meine Provision nicht sehen...?

Aufgrund des zweischichtigen Trackings verfolgt die Plattform die Anmeldungen meistens korrekt. Wenn Du zu 100% sicher bist, dass ein Tracking-Fehler aufgetreten ist, kannst Du uns per Mail: [email protected] kontaktieren.

Wenn Du dies mehrmals bemerkst, stelle sicher, dass Deine Zielgruppe den richtigen Partnerlink verwendet. Erkundige Dich, ob sie sich über einen Inkognito-Browser anmelden und überprüfe, ob es sich um eine Selbstempfehlung handelt (z. B. wenn sie auf deinem Computer ausgeführt wird).

Promotion FAQs

Kann ich Morningscore über verschiedene Websites bewerben?

Ja, kannst du. Es ist jedoch wichtig, dass Du denselben Empfehlungslink verwendest, damit die von Dir stammenden Anmeldungen ordnungsgemäß nachverfolgt und entsprechend zugeordnet werden können.

Wo finde ich meinen Partnerlink?

Du findest Deinen Link in Deinem Partner-Dashboard, sobald Du dich bei FirstPromoter angemeldet hast.

Welches Werbematerial kann ich verwenden?

Wir haben einiges an Material schon auf dieser Seite angehängt (mittig, unter Punkt 2 "Werbe Kunden"). Du kannst diese Dateien auch in Deinem Assets-Ordner auf unserer Partnerverwaltungsplattform FirstPromoter finden.

Kann ich eine Website oder Unterseite auf meiner eigenen Website erstellen, um ausschließlich für Morningscore zu werben?

Ja, Du hast die vollständige Kontrolle darüber, welche Kanäle Du verwendest - seien es Seiten, Websites, SoMe-Kanäle o.Ä.. Es ist jedoch wichtig, dass Du Folgendes im Hinterkopf behältst:

- Du darfst keine Anzeigen bei Google schalten, die mit unseren eigenen Placements konkurrieren.

- In allen Fällen ist es verboten, den Benutzer so zu manipulieren, dass er glaubt, Du arbeitest für Morningscore oder vertrittst das Unternehmen.

- Du solltest unsere Marke richtig bewerben. Das bedeutet insbesondere, dass möglicherweise schädliche Sprachweisen nicht verwendet werden dürfen und dass Nachrichten und Bilder nicht auf eine Weise manipuliert werden dürfen, die nicht unseren Werten und unserem Image entsprechen. Zum Beispiel ist es verboten, unser Maskottchen zu verändern.

Kann ich meine eigenen Werbematerialien erstellen?

Ja, wie oben erwähnt, kannst Du Deine eigenen Materialien erstellen, um für Morningscore zu werben, solange dies den Benutzer nicht dazu verleitet, zu glauben, dass Du Morningscore direkt vertrittst. Im Folgenden findest Du ein klares Beispiel dafür, wie akzeptable und nicht akzeptable Markenmaterialien aussehen:

Kann ich bezahlte Anzeigen schalten, um für Morningscore zu werben?

Ja, aber Google-Anzeigen sind strengstens untersagt, da sie ausnahmslos mit unseren eigenen Platzierungen konkurrieren. Im Allgemeinen empfehlen wir Dir, keine Anzeigen zu schalten, die direkt auf Morningscore verweisen. Wir möchten, dass Du den ursprünglichen Inhalt des Tools hervorhebst (d.h. durch ein eigenes Webinar, die Überprüfung und Zitierung von Blogposts, auf Vergleichsseiten für SEO-Tools usw.).

Unabhängig davon, ist es immer eine gute Idee, Feedback von uns zu Anzeigen einzuholen, die direkt auf unsere Website verweisen sollen. Auf diese Weise kannst Du Dir sicher sein, dass sie mit unseren wenigen, aber strengen Anforderungen übereinstimmen.

Kann ich mich darauf verlassen, dass Morningscore mir dabei hilft, den Verkauf abzuschließen, nachdem ich jemandem eine Anmeldung empfohlen habe?

Du solltest Dich nicht grundsätzlich darauf verlassen, dass wir deine Empfehlungen zum Abschluss bringen, aber es ist unser oberstes Ziel, mehr Kunden zu generieren. Deshalb tun wir alles in unserer Macht stehende, um neue Benutzer willkommen zu heißen. Unsere Marketingaktivitäten umfassen das Begrüßen durch E-Mail-Flows, Anleitungen zur Verwendung des Tools, kostenlosen Chat-Support, häufig gestellte Fragen usw. Wir erweitern ständig unsere Möglichkeiten, unseren (potenziellen) Kunden zu helfen. Zum Beispiel durch umfassende Onboarding-Sequenzen, Tool-Erklärungen, Kurse / Anleitungen und Lesematerial zur Verwendung des Tools.

Es ist jedoch wichtig, dass auch Du daran denkst, Anreize für deine potenziellen Benutzer zu schaffen - d.h. über Deinen Partner-Link.

14 Tage kostenlos testen

Gib einfach deine Internetseite ein und los gehts!